Tag der Erneuerbaren Energien in Oederan

Messe Mehr als 100 Aktionen am kommenden Samstag deutschlandweit

tag-der-erneuerbaren-energien-in-oederan
Der Tag der Erneuerbaren Energien, 1996 in Oederan erfunden, hat seine Anziehungskraft nicht verloren. Vor zwei Jahren weilte Sachsens Wirtschaftsminister Dulig hier. Foto: Ulli Schubert

Oederan. Mehr als 100 Aktionen sind beim 22. Tag der Erneuerbaren Energien am kommenden Samstag zu erleben. Dabei ist das Spektrum groß, wie Energiemanager Eberhard Ohm von der Stadtverwaltung Oederan berichtet:

"Von 55 Solaranlagen, 21 Biomasse-Heizungen, 28 mal umweltfreundlicher Mobilität über 28 Wind- und 19 Wasserkraftanalgen und sieben Wärmepumpen, 17 Kraft-Wärme-Kopplungen bis zu Energieeffizienz - alles im Unternehmen oder privaten Haushalt - für jeden Bereich stehen nachahmenswerte Beispiele bereit."

Oederan ist der Ursprung des Aktionstages

Die meisten Aktionen zum Tag der Erneuerbaren Energien gibt es in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch im Landkreis München sind eine stattliche Zahl von offenen Türen zu finden.

In Oederan - dem Geburtsort des Tages der Erneuerbaren Energien - findet am 29. April die Messe Erneuerbare Energien mit Naturmarkt und Frühlingsfest statt. Besonderheiten sind diesmal die CO2-arme Strom- und Wärmeversorgung aus der Nahwärmeinsel für kommunale und private denkmalgeschützte Gebäude, die Exkursion zu einer Eisspeicherheizung in Hainichen und die E-Mobilität.

In Zeiten von Konflikten darf der Klimaschutz nicht vergessen werden

"Die Erneuerbaren Energien und die vielen Effizienztechnologien haben sich in den letzten 20 Jahren enorm entwickelt und einen guten Beitrag zum Klimaschutz geleistet", so Eberhard Ohm. "Trotz vieler neuer Probleme und Konflikte zum Frieden, Demokratieverständnis, Flüchtlingsfragen und der Weltgerechtigkeit dürfen die globalen Klimafragen nicht in den Hintergrund geraten. Am besten funktioniert der Klimaschutz vor Ort: hier hat jeder einzelne seine eigene Möglichkeit, sich zu engagieren."

Das Programm

Der Energietag in Oederan beginnt 9 Uhr mit der Eröffnung der Messe auf dem Markt, 11 Uhr startet dort die Exkursion, von 13 bis 15 Uhr findet eine Vortragsreihe im kleinen Gesellschaftsraum statt. Zum Frühlingsfest gibt es verschiedene Programmpunkte wie den Auftritt der Oederaner Blasmusikanten (10 Uhr), der Nachwuchsfunken (13.30 Uhr) und der Funkengarde des BCC (16 Uhr). Alle offenen Anlagen und Veranstaltungen unter www.energietag.de.