Team führt die Tabelle an

Handball HC-Frauen spielen in Beierfeld

Sieben Siege, zwei Unentschieden und keine Niederlage - die Frauen des HC Glauchau/Meerane können sich bisher über eine fast perfekte Saison in der Verbandsliga (Staffel West) freuen. Sie stehen gemeinsam mit dem HSV Mölkau an der Tabellenspitze. Die beiden Teams haben jeweils 16:2 Punkte auf dem Konto. Zu den Stärken der HC-Vertretung gehören die sichere Abwehr und der personell gut besetzte Mannschaftskader.

Am heutigen Samstag steht für den HC Glauchau/Meerane ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Partie bei der SG Raschau-Beierfeld beginnt 18 Uhr. Auf die Spielerinnen wartet eine besondere Herausforderung. Sie müssen in der Sporthalle in Beierfeld mit einem rutschigen Hallenboden zurechtkommen. "Das war in der Vergangenheit nicht einfach und müssen wir aus den Köpfen der Spielerinnen rausbekommen", sagt HC-Trainer Björn Fröhlich, der gemeinsam mit Thomas Schmidt für die Truppe verantwortlich ist. Der Gegner aus dem Erzgebirge nimmt mit 9:9 Zählern den siebenten Platz ein. "Wir treffen auf eine Mannschaft, die im Heimspiel gegen den Spitzenreiter eine Schippe drauflegen wird", sagt Björn Fröhlich, der in dieser Woche zudem über eine Änderung im Kader informiert hat. Susann Neef steht vorerst nicht mehr zur Verfügung. Dafür rückt Saskia Schmidt aus der zweiten Mannschaft nach.