Thesenanschlag 2.0

Reformation Heute Orgelkonzert zum Jubiläum der Sankt-Jacobus-Kirche in Lunzenau

thesenanschlag-2-0
Foto: Andrea Funke

Lunzenau. So ungefähr muss es am 31. Oktober 1517 in Wittenberg gewesen sein, als Martin Luther seine 95 Thesen an das Portal der Schlosskirche geschlagen hat. Lunzenau´s Pfarrer Gert Flessing (im Foto) zeigt ein Plakat der Ausstellung, die anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation in der Sankt-Jacobus-Kirche vorbereitet wird.

Orgelkonzert und 500 Jahre alte Bücher

Am 1. Juni wird diese 18 Uhr mit einem Orgelkonzert von Pfarrer Gunnar Wiegand eröffnet. Seit acht Monaten beschäftigt sich Kirchenarchivarin Corina Schilling intensiv mit den circa 500 Jahre alten Kirchenbüchern. Ein Teil davon wird in gläsernen Vitrinen zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt und in der Kirche ausgestellt. Obenauf zum Lesen liegen Auszüge aus dem jeweiligen Buch. Die 95 Thesen von Luther gelten als Beginn der Reformation.