• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tiere sollen bei der Integration helfen

soziales Projekttag am 7. September in Flöha

Flöha. 

Flöha. Am Freitag, den 7. September, findet ab 14.30 Uhr ein grenz- und generationsübergreifender Projekttag auf dem Reiterhof Flöha, Steiler Weg, statt. "Die Beschäftigung mit Pferden macht keinen Unterschied zwischen Generationen, Kulturen und Sprachen. Deshalb möchten wir Kinder, Jugendliche und Senioren über verschiedene Wettkampfstationen zusammenführen", heißt es in der Einladung.

Rund um's Pferd

Zum einen geht es um die Einweisung in die Pflege der Pferde und welche Putzutensilien man braucht. Auch zum Streicheln und Striegeln ist Zeit. An der zweiten Station geht es ums Reiten und Turnen auf dem Pferd, natürlich mit Unterstützung von Helfern. Auch über den richtigen Umgang mit dem Pferd kann man viel Wissenswertes lernen. Dazu gehören beispielsweise das Halftern und Füttern sowie ein kleiner Führparcours. Schließlich wird ein Parcours der Sinne unter anderem mit Hufeisenweitwurf eingerichtet. Natürlich kann man je nach Wunsch unter Anleitung reiten, das schönste Hufeisen basteln und vieles mehr.

Anmeldungen bis zum Dienstag möglich

Um 17 Uhr versammeln sich alle Teilnehmer am Grill und am Kletterberg, bevor 18 Uhr die Heimreise angetreten wird. Der Aktionstag wird in Zusammenarbeit von Volkssolidarität und Reitverein Flöha durchgeführt und über den lokalen Aktionsplan "Toleranz ist ein Kinderspiel" gefördert. Anmeldungen dafür sind noch bis zum 4. September in der Geschäftsstelle der Volkssolidarität in Flöha möglich.



Prospekte