Tipp Haarkuren optimal einsetzen

Haarkuren sollten nie ins nasse, sondern immer ins handtuchtrockene Haar eingearbeitet werden. Ein um den Kopf gewickeltes Handtuch sorgt dafür, dass durch die entstehende Wärme die Wirk- und Pflegestoffe noch besser in die Haarstruktur eindringen können. Bräute sollten ihre Haare einen Tag vor der Hochzeit waschen und dabei auf eine Haarkur verzichten. Sonst kann es passieren, dass die Haare zu weich und damit schwer frisierbar werden.