• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tipps zum Bauen auf dem Land

Aktion Nestbauzentrale setzt Veranstaltungsreihe fort

Lichtenau. 

Lichtenau. Bauen im Landkreis Mittelsachsen steht nach wie vor hoch im Kurs. Zahlreiche Anfragen rund um Fördermöglichkeiten beim Hausbau oder der Sanierung gehen dazu auch bei der Nestbau-Zentrale Mittelsachsen ein. Daher wird auch in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe rund um das "ländliche Bauen" fortgesetzt. Letzte Woche Sonntag konnten sich Besucher in Rothenfurth bei einem Tag des offenen Hofes über das Bauen und Sanieren im Landkreis und die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten informieren sowie direkten Kontakt zu Handwerkern verschiedener Gewerke knüpfen.

Am 1. September gibt es eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe im Lichtenauer Ortsteil Garnsdorf. Um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung rund um das regionaltypische Bauen und Sanieren. Erstmalig können sogar zwei sanierte Beispielobjekte von den Besuchern besichtigt werden: der Hof Landsprosse mit seinen Ferienwohnungen sowie der Hof der Familie Riedel mit Autowerkstatt und Gewölbesaal. Impulsvorträge zum Leben auf dem Land, alternativer Energieversorgung und der Baufinanzierung ergänzen das Programm.

Von der Grundmauer bis zum Dachstuhl können alle Fragen direkt mit dem passenden Ansprechpartner vor Ort besprochen werden. Beratung zu Fördermöglichkeiten beim Bauen und Sanieren bietet das Leader-Management Sachsenkreuz+.



Prospekte