Tolle Ergebnisse bei Akkordeon-Wettbewerb

Musik Zum 45. Mal fanden die "Kleinen Tage der Harmonika" statt

tolle-ergebnisse-bei-akkordeon-wettbewerb
Foto: Musikschule

Klingenthal. Am 4. und 5. März fanden die 45. "Kleinen Tage der Harmonika" in Klingenthal statt. Bei dem Akkordeon-Wettbewerb starteten 50 junge Talente aus Sachsen, Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und der Tschechischen Republik.

Zu den Teilnehmern gehörten auch Schüler der Musikschule Mittelsachsen, die trotz starker Konkurrenz sehr gute Ergebnisse erzielten. Annalena Küttner, Yannik Reuter, Paula Reichelt und Pauline Henkel überzeugten mit beeindruckendem Solospiel.

In der Kategorie Akkordeon Kammermusik gaben Laetitia Pittschaft und Phil Luis Frenzel (Foto) sowie Pauline Henkel und Jule Schneider ihr Bestes und erhielten hohe Punktebewertungen. Die Musikschule Mittelsachsen ist sehr stolz auf diese Erfolge und bedankt sich bei den jungen Talenten und den Lehrerinnen Tatjana Jontscheva und Traude Hepfner für ihre Ausdauer, ihren Ehrgeiz und Einsatz.