Torjägerin hat Staffelsieg ganz fest im Visier

Handball SV Weißenborn ist Tabellenführer der Verbandsliga

torjaegerin-hat-staffelsieg-ganz-fest-im-visier
Sophie Zeller (r.) und Luisa Groß (l.) vom SV Rotation Weißenborn trafen zur Handball-WM Nationalspielerin Lone Fischer. Foto: Knut Berger

Weißenborn. Vielleicht hat der Besuch der Handball-Weltmeisterschaft im Dezember 2017, verbunden mit einem kurzen Treffen mit Nationalspielerin Lone Fischer, bei Sophie Zeller und Luisa Groß zusätzlich Kräfte frei gelegt.

Vier Zähler Vorsprung an der Tabellenspitze nach nur 14 Spieltagen

Während Sophie Zeller für den SV Rotation Weißenborn in der Verbandsliga Tore am Fließband wirft, steht Luisa Groß ihre Frau im Tor. Und gemeinsam mit ihrem Team führen sie derzeit die Tabelle der Staffel Ost an. Immerhin hat die Truppe von Trainer David Dehn nach 14 von 22 Spieltagen vier Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger. "Wir waren in den vergangenen Jahren so oft Zweiter, jetzt wollen wir endlich den Staffelsieg holen", stellt Sophie Zeller klar.

Sicherlich haben die Mädels in den vergangenen Wochen ihrem Trainer viel Freude bereitet. Dennoch lief es zuletzt nicht ganz so rund. Zwar gewann Weißenborn zu Hause 23:17 (14:10) gegen den TBSV Neugersdorf , aber ganz zufrieden war Dehn nicht . "Der Sieg geriet eigentlich nie in Gefahr, aber es war alles andere als ein Galavorstellung von uns", sagte Dehn.

Wird Julia Uhlemann bald wieder im Spiel sein?

Während der Partie saß auch die zuletzt lange verletzte Spielmacherin Julia Uhlemann wieder auf der Bank. "Sie griff zwar noch nicht in das laufende Spiel ein, setzte aber mit ihrer Anwesenheit ein Zeichen, das mit ihr in Kürze wieder zu rechnen ist", sagte der Coach.

So könnte es sein , dass sie am kommenden Samstag im Spiel beim USV TU Dresden II zum Einsatz kommt. Das nächste Heimbegegnung bestreitet Weißenborn am 3. Februar ab 16 Uhr gegen den Burgstädter HC.