• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tourismusministerin nimmt Einladung nach Großwaltersdorf an

Besuch Landhotel Trakehnerhof begrüßte in dieser Woche besonderen Gast

Großwaltersdorf. 

Großwaltersdorf. Im Landhotel Trakehnerhof Großwaltersdorf wurde in dieser Woche ein besonderer Gast begrüßt. Denn die sächsische Tourismusministerin Barbara Klepsch besuchte die gastronomische Einrichtung im Eppendorfer Ortsteil. Etwas überrascht zeigte sich davon die Inhaberin Steffi Kerber-Reichel, obwohl sie ursprünglich eine Einladung ausgesprochen hatte. "Ich hatte tatsächlich eine entsprechende Mail nach Dresden geschickt. Binnen kürzester Zeit bekam ich eine Antwort mit einem konkreten Terminvorschlag, den ich natürlich sofort angenommen habe", sagte die Chefin. Ihr sei es wichtig gewesen, der Politikerin unter anderem zu erklären, welche Auswirkungen die beschlossenen 2G oder 2G+ Regeln für die Gastronomie im ländlichen Bereich haben. "Dabei wollte ich nicht nur für mich, sondern auch für die Branche sprechen. Ich war dann positiv überrascht, wie lange sich die Ministerin für mich Zeit genommen und wie intensiv sie zugehört hat", sagte die Großwaltersdorfer Unternehmerin, die in der Vergangenheit bei nationalen und internationalen Meisterschaften für Köche verschiedene Titel errungen hat. So wurde die Mittelsächsin unter anderem Vize-Weltmeisterin, Deutsche Meisterin und Sachsenmeisterin der Köche und holte sich 2008 den Titel bei der Koch-Olympiade.

Pandemie als "große Herausforderung"

Die Gastronomin hat das Haus zum 1. Juli 2021 von ihren Eltern übernommen, die das Hotel seit 1990 führten. "Ich bin dem Staat für seine Bereitschaft, uns in diesem schweren Zeiten durch Fördermittel zu unterstützen, sehr dankar. Doch die Corona-Pandemie bleibt weiterhin eine sehr große Herausforderung für uns", machte die Unternehmerin deutlich. "Wir wollen die Zeit im ersten Quartal 2022 nutzen, um unsere Hotelzimmer vorzurichten und zudem vorerst an den Wochenenden die Gaststätte wieder öffnen", sagte Steffi Kerber-Reichel.