Training der Turnerinnen endet ganz besonders

Ehrung Sparkassenstiftung ehrt Trainerin in Niederwiesa

training-der-turnerinnen-endet-ganz-besonders
Die Turneleven wissen es genau: Trainerin Anja Wolf ist die Beste. Links neben ihr Sparkassenvorstand Holger Nerlich, dahinter Vereinsvorsitzender Frank Heinitz. Foto: Ulli Schubert

Niederwiesa. Überraschender Besuch am Mittwochabend in der Turnhalle Niederwiesa. Das Training der Turnerinnen des SV Grün-Weiß Niederwiesa geht gerade zu Ende, ein schriller Pfiff ruft sie auf die Matte und Anja Wolf wird nach vorn gebeten. Wenige Minuten später hält die junge Frau einen Pokal und eine Urkunde in den Händen, die besagt: "Unserer Trainerin ist die Beste". Überbracht haben die Auszeichnung Holger Nerlich, Vorstand der Sparkasse Mittelsachsen, die Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation Indra Frey und Marktbereichsleiterin Beatrix Thierbach.

Ehrenamtliches Wirken wird gewürdigt

Zum 15. Mal hat die Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport der Sparkasse Mittelsachsen den Stiftungspreis "Verdienstvoll im Ehrenamt" ausgeschrieben. Mit der Verleihung dieses Preises der Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport soll ehrenamtliches, uneigennütziges Wirken gewürdigt werden. Der Preis wird für gemeinnütziges Engagement zum Wohle der Kinder- und Jugendarbeit im Bereich des Sports vergeben. "Und genau das trifft auf Anja zu. Sie ist außerordentlich engagiert", so Turn-Chef Dietmar Lasch. Bei ihm hatte sie übrigens als zwölf- bis 16-Jährige selbst trainiert, mit dem Reck und dem Sprung als Spezialdisziplinen. Heute bringt die 35-jährige Fachverkäuferin Mädchen der Altersklassen 8/9 im Training das Turneinmaleins bei und betreut auch eine Wettkampfgruppe.

"Anja ist cool, nett, humorvoll und sie hat uns immer sehr motiviert. Das Training mit ihr hat immer viel Spaß gemacht", sagt Nele Lupaschko, die als dreijähriges Mädchen mit dem Turnen begann und nun bereits seit acht Jahren diesen Sport betreibt. Für Anja Wolf brachte der Mittwoch eine große Überraschung, am Samstag kümmert sie sich schon wieder um ihre Turnmädchen.