• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

TSV Flöha glänzt in der Testspielphase

Fussball Mittelsachsenligisten bereiten sich auf die Saison vor

Flöha. 

Flöha. Die Fußball-Mittelsachsenliga startet zwar erst am 12. August in die Saison 2018/19, doch schon jetzt rollt auf den Plätzen der Ball. Die Teams absolvieren zahlreiche Testspiele, um sich für die kommenden Aufgaben den richtigen Schwung zu holen. Der amtierende Meister TSV Flöha verbuchte im jüngsten Test ein 2:2 (2:0) gegen den SV Germania Chemnitz (Landesklasse).

Flöha war durch zwei frühe Tore von Dennis Baude und Tony Mittmann in Führung gegangen. In der Folgezeit hatten die Gäste zwar mehr Ballbesitz, doch die zwingenderen Chancen besaß Flöha.

Nächster Test am Sonntag

So hätten nach der Pause Matthias Keller und Markus Zamzelli auf 3:0 erhöhen können, sie vergaben leider ihre Chancen. In der Schlussphase kassierte der TSV noch zwei Treffer. "Wir haben gegen einen höherklassigen Gegner ein gutes Spiel abgeliefert und ein solides Resultat erzielt, wobei die Chancenvorteile bei uns lagen", sagte Flöhas Trainer Steffen Bergmann.

Am kommenden Sonntag empfängt seine Mannschaft 15 Uhr Kleinolbersdorf zum nächsten Test. Bereits am Donnerstag spielt der TSV Großwaltersdorf/Eppendorf ab 19 Uhr gegen den FSV Motor Marienberg aus der Landesklasse. "Das ist für uns sicherlich der schwerste Brocken in der Vorbereitung", sagte Robert Hohlfeld, der Trainer von Großwaltersdorf/Eppendorf.

Am vergangenen Sonntag gewann seine Elf gegen den SV Großrückerswalde 3:1 (1:0), wobei der Coach insbesondere mit den ersten 60 Minuten des Spiels zufrieden war.