• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

TSV Flöha holt sich den Titel

Fußball Flöha gewinnt Mittelsachsenliga

Flöha. 

Flöha. Der TSV Flöha ist Fußball- Meister der Mittelsachsenligasaison 2021/22 ! Das Team des Trainergespanns Mirko Schwoy/Mike Hegewald gewann am letzten Spieltag vor 110 Zuschauern beim SV Wacker Auerswalde 3: 0 (1:0) und holte sich damit die erforderlichen Punkte für den Titel. Zeitgleich gewann Verfolger TSV Großwaltersdorf/Eppendorf zwar beim SV Germania Mittweida II 4:0, doch das nützte nichts mehr. Mit einem Zähler Rückstand wurde die Vertretung in der Endabrechung Zweiter.

Baude trifft dreimal

Mann des Tages in den Flöhaer Reihen war Dennis Baude, denn er erzielte gegen Auerswalde in der 7. , 58. und 88. die Tore für den neuen Champion. "Es war bei der Hitze für beide Mannschaften sehr hart. Wir sind ohnehin mit großen Respekt hierher gefahren. Auch Auerswalde hatte einige Chancen, aber am Ende verbuchten wir die entscheidenden Aktionen", sagte der dreifache Torschütze. Tatsächlich verkauften sich die Gastgeber, die die Saison auf dem vierten Platz abschließen, sehr teuer. Doch schließlich agierte Flöha einen Tick abgezockter und holte den Titel auch deshalb verdient, weil das Team mit 60:15 Treffern zugleich über das beste Torverhältnis der Liga verfügt. Zur Meisterfeier, so wurde dem "Blick" vom Flöhaer Funktionsteam versichert, seien ausreichend Kaltgetränke vorhanden gewesen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!