Unbekannte ging auf Fußgängerin los: Zeugen gesucht

Blaulicht Frau wurde zu Boden gestoßen

Döbeln. 

Eine 27-Jährige hatte am Mittwoch, dem 22.05.2024, den Kaufland-Einkaufsmarktgegen 13.30 Uhr in der Schillerstraße am rückseitig in Richtung Fluss gelegenen Ausgang verlassen.

Fußgängerin zu Boden gestoßen

Dabei telefonierte sie in spanischer Sprache. Im Bereich der Laderampe an der Ecke zur Straße des Friedens begegnete ihr eine unbekannte Frau mit Hund, die aggressiv auf sie zuging und sie zu Boden stieß. Durch den Sturz erlitt die 27-Jährige leichte Verletzungen und begab sich im Nachgang in ärztliche Behandlung. Eine etwa 50-jährige Frau und zwei etwa 20-Jährige waren ihr noch zu Hilfe gekommen und halfen ihr auf. Zudem sammelten sie die Einkäufe der Frau wieder ein, die durch den Sturz aus ihrem Trolley gefallen waren.

 

Täterinbeschreibung

Die Geschädigte beschrieb die Angreiferin als etwa 1,70 Meter groß und mit gelblich-blonden Haaren, die zum Zopf gebunden waren. Zudem sei die Unbekannte gepflegt gewesen und habe blaue Augen. Sie sprach offenbar Deutsch und hatte einen mittelgroßen, cognacfarbenen Hund dabei, möglicherweise einen Schäferhund-Mischling, den sie an einer roten Leine geführt hatte.

Zeugen gesucht

Es werden Zeugen gesucht, die weitere Angaben zur Identität der unbekannten Frau machen können. Insbesondere werden auch die Passanten, die der Geschädigten zu Hilfe gekommen waren, gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Unter der Rufnummer 03431 659-0 werden Hinweise im Polizeirevier Döbeln entgegengenommen.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion