Unbekannte zerstörten Biberdämme: Zeugen gesucht

Polizei Der Lebensraum der Tiere wurde erheblich beeinträchtigt.

Leisnig, OT Tautendorf. 

Anfang des Jahres zerstörten Unbekannte mehrere Biberdämme. In Folge sank der Wasserstand, wodurch der Lebensraum der Tiere erheblich beeinträchtigt wurde. Da der Biber als streng geschützte Art gilt, wird wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz.

Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können. Es wird gebeten, sich an die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter der Telefonnummer 0371 387-3448 zu wenden.

 

Unbekannte zerstörten offenbar Anfang des Jahres am Schanzenteich mehrere Biberdämme. In der Folge sank der Wasserstand, wodurch der Lebensraum der Tiere erheblich beeinträchtigt wurde. Der Biber gilt als streng geschützte Art. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz und sucht Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können. Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448. (mg)