Und wieder heißt es: Ostereier für die Akazie sind gesucht

Aktion Gemeinsam wird der Baum in Wiederau geschmückt

und-wieder-heisst-es-ostereier-fuer-die-akazie-sind-gesucht
Über 1000 Ostereier wurden im letzten Jahr an der Akazie auf dem Busplatz angebracht. Foto: Andrea Funke/Archiv

Wiederau. Auch in diesem Jahr soll es wieder einen geschmückten Ostereierbaum auf dem Busplatz im Königshain-Wiederauer Ortsteil geben. Die Mitglieder des Heimat und Natur Ortsvereins laden dazu am 10. März ab 14 Uhr ein. Jeder kann seine bunt gestalteten Ostereier mitbringen um sie gemeinsam an den Zweigen der Kugel Akazie anbringen.

Über 1000 Eier im letzten Jahr

Im letzten Jahr freuten sich die Mitglieder, Einwohner sowie Kinder aus dem Wiederauer Hort sowie verschiedener Kindergärten über das Erreichen der magischen Grenze von 1000 Eiern. "Es sind zirka 1060 Eier, die nun am Baum hängen dürfen zur Freude der vorbeigehenden Passanten", verkündete damals Vereinschef Hans-Dieter Pötzsch.

Auch hatten Heimatfreunde zu diesem Ergebnis beigetragen, denn im Vorfeld wurden viele Eier mühevoll ausgeblasen und bemalt. Beim erstmaligen Schmücken vor zwei Jahren hingen 590 Eier am Baum. Ein Großteil des Baumbehangs wurde sorgsam in großen Kisten eingelagert, aber es geht natürlich auch immer etwas zu Bruch. Es wird spannend, wie viele Eier diesmal den Osterschmuck ausmachen werden.