Unfall auf der A4: PKW mit Sommerreifen unterwegs

Blaulicht Eine verletzte Person

Sachsen. 

Sachsen. Am 19. November kam es gegen 17.40 Uhr auf der BAB 4, zwischen der AS Siebenlehn und der Berbersdorf zu einem Verkehrsunfall.

 

Was ist passiert?

Kurz nach der Anschlussstelle Siebenlehn geriet ein PKW Ford Fiesta ST ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Anschließend blieb der Kleinwagen quer auf der Fahrbahn stehen. Der 28-jährige Fahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Am Ford entstand Totalschaden. Der Wagen war bei den Temperaturen unter dem Gefrierpunkt noch mit Sommerreifen ausgestattet.

 

Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Freiwilligen Feuerwehren Nossen, Deutschenbora und Starbach waren im Einsatz, sicherten die Unfallstelle ab, unterstützten den Rettungsdienst und nahmen die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Am Pkw und an den Schutzplanken entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 12.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten eingesetzte Polizisten fest, dass der Ford mit Sommerbereifung ausgestattet war.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!