Unfall: Feuerwehrfahrzeug überschlägt sich

Polizei B 101 bei Großschirma bleibt für einige Zeit voll gesperrt

unfall-feuerwehrfahrzeug-ueberschlaegt-sich
Foto: DRF Luftrettung

Großschirma. Im Ortsteil Großvoigtsberg kam es auf der B 101 am heutigen Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr zu einem Unfall mit einem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr. Der Wagen war von Freiberg aus kommend in die Richtung Siebenlehn unterwegs als er aus bislang ungeklärter Ursache auf dem kurvigen Fahrbahnabschnitt nach rechts von der Straße abkam und sich überschlug.

Sowohl der 35-jährige Fahrer als auch sein Beifahrer (45) mussten nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Sachschaden in Höhre von etwa 200.000 Euro entstand. Die Bundesstraße blieb für 1,5 Stunden voll gesperrt, danach wurde der Verkehr wechselseitig am Unfallort vorbeigeleitet. Seit etwa elf Uhr ist die Straße wieder frei befahrbar.