• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Ungewöhnlicher Kurs in Burgstädt: Eine Kiste als Instrument

Musik Für Cajon-Kurs werden noch Interessenten gesucht

Burgstädt. 

Burgstädt. Wenn die Cajon-Spieler der Musikschule Mittelsachsen in der Berufsschule am Standort Burgstädt proben, ist das meist nicht zu überhören: Auf diesem Mini-Schlagzeug kann man moderne Sounds spielen, die schon von weitem hörbar sind. "Uns gefällt vor allem, dass man damit richtig schön laut spielen kann", war von den beiden Neunjährigen Tamino und Paul Eric als Begründung zu hören, weshalb sie beim Cajon (gesprochen Kachon, wie bei kochen - d. Red.)-Kurs eingestiegen sind, der seit Anfang September wöchentlich einmal veranstaltet wird.

"Für die Motorik ist das Cajon-Spielen in diesem Alter schon eine Herausforderung, macht aber sehr viel Spaß", weiß Musiklehrerin Karla Schönfeld. Es gibt drei Tonhöhen, die auf der hochkant stehenden Cajon, auf der man sitzt, gespielt werden: Knapp über der Mitte der großen Fläche der Bass, etwas weiter oben der Snare-Sound (ein Schnarr-Effekt) und fast am Rand die hohen Töne, der Tap-Sound. Um ein Gefühl für den Rhythmus und das Tempo zu bekommen, werden zum Cajon-Spiel witzige Texte rhythmisch gesprochen. "Wir haben sogar schon zweistimmig gespielt", freut sich nicht nur Karla Schönfeld über die Fortschritte ihrer kleinen Cajon-Gruppe.

Jeder Kursteilnehmer erhält Arbeitsmaterial mit Grooves (Rhythmusfiguren) und passenden Sprüchen, um das Gelernte zu Hause festigen zu können. Weitere Interessenten im Grundschulalter sind herzlich eingeladen immer donnerstags ab 16.30 Uhr in der Burgstädter Berufsschule mit zu trommeln. Was ist nun eine Cajon? Das aus dem Spanischen stammende Wort Cajon bedeutet einfach Kiste. In der Kolonialzeit nutzten Sklaven in Peru und Kuba Zigaretten- und andere Transportkisten als Trommelersatz, da ihnen ihre eigenen Trommeln weggenommen wurden, um die Kommunikation zwischen ihnen zu unterbinden. Wer auch Cajon spielen lernen möchte, der kann sich gern telefonisch in der Musikschule Mittelsachsen, Standort Mittweida, melden - unter 03727/602700.



Prospekte