• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unikate aus Holz und Wolle in Penig

Tipp Schnitz- und Drechselarbeiten sind noch bis zum 1. Dezember zu sehen

Penig . Vereinschef Ulrich Kästner (l.) zeigt in der Ausstellung zum 105-jährigen Jubiläum des Vereins für volkskünstlerische Heimarbeit Penig im Rathaus seine Arbeiten genauso wie seine Ehefrau Silke, Rainer Bemmann und neuestes Vereinsmitglied Thomas Heyder (v.l.) um nur ein paar Akteure zu benennen. In den letzten fünf Jahren werden neben Schnitzarbeiten auch Drechselarbeiten im Verein angefertigt. So fand auch Thomas Heyder im Oktober zu den Hobbykünstlern. Schon seit seiner Jugend beschäftigt er sich mit dem Drechseln und hat sich vieles durch Bücher und Kurse angeeignet. Seit fünf Jahren ist auch Rainer Bemmann Mitglied im Verein, zu dem 30 Erwachsene und 15 Kinder gehören. Ältestes, aktives Mitglied ist Karlheinz Zieschang mit 90 Jahren. Die Schau ist bis 1. Dezember zu sehen.



Prospekte