Unter freiem Himmel den Weg ins Glück finden

Villa Gückelsberg Zum 500. Mal wurde hier Hochzeit gefeiert

unter-freiem-himmel-den-weg-ins-glueck-finden
Rene Wermke und Christin Krieglstein gaben sich in der Villa Gückelsberg das Ja-Wort. Für das 500. Brautpaar dort gab es auch Blumen von OB Volker Holuscha. Foto: Ulli Schubert

Flöha. Am Sonnabend gaben sich Rene Wermke und Christin Krieglstein als 500. Brautpaar in der Villa Gückelsberg das Ja-Wort. Seit 2008 können Paare in der historischen Fabrikantenvilla heiraten. Mittlerweile gehen hier jedes Jahr fast 100 Brautpaare den Bund fürs Leben ein. Besonders beliebt sind auch die Trauungen unter freiem Himmel. Die Villa war einer der ersten Orte, an denen eine Außentrauung möglich war, nachdem 2014 das Gesetz entsprechend geändert wurde.

Schon 500 Trauungen in der Villa

"Die Brautpaare nehmen die Möglichkeit zur Trauung im Freien sehr gerne an", weiß Standesbeamtin Martina Hartwig, die alle 500 Trauungen in der Villa selbst durchgeführt hat. Etwa die Hälfte aller Hochzeiten in der Villa findet unter dem weißen Pavillon im Park statt, so wie am Samstag. Glückwünsche überbrachten auch Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha und Villa-Chefin Sylva-Michèle Sternkopf.

Am 9. September wird in der Villa anlässlich des Jubiläumsjahres - 10 Jahre Heiraten in der Villa und 500. Brautpaar - eine Hochzeitsmesse stattfinden. "Wir wollen allen Interessierten zeigen, wie schön es ist, in der Villa zu heiraten und zu feiern - von der romantischen Kaffeetafel im Park bis hin zur geschmackvollen Dekoration", verriet Sylva-Michèle Sternkopf, die mit ihrem Mann selbst mit zu dieser eindrucksvollen Bilanz beigetragen hat.