Unternehmen schafft 100 Arbeitsplätze

Jobs Flugzeugzulieferer Cotesa baut in Mochau neuen Standort auf

Mittweida/Döbeln. 

Der Flugzeugzulieferer Cotesa schafft ab dem Frühjahr 2016 100 neue Arbeitsplätze in der Region. Am Standort in Mochau bei Döbeln soll im Zuge eines Großauftrages des Flugzeugherstellers Airbus ein bestehendes Produktionsgelände übernommen werden. "Wir sind an unserem Stammsitz in Mittweida an unsere Kapazitätsgrenzen gekommen und haben sofort nach der Unterzeichnung des Liefervertrages mit Airbus nach einem geeigneten Außenstandort gesucht", erklärte Jörg Hüsken, Unternehmensgründer und Sprecher der Geschäftsführung. Die Produktionsstätte in Mochau wurde dabei schnell gefunden. Das Objekt im Gewerbegebiet "Am Fuchsloch" biete optimale Bedingungen für den Aufbau einer Produktionslinie: "Wir wollen möglichst schnell die Produktion hochfahren, weshalb ein Neubau keine bevorzugte Option darstellte. Mit dem leerstehenden Areal von Signet Solar haben wir nun das Glück, keine Zeit zu verlieren und können mit der Installation der ersten Maschinen beginnen", so Hüsken weiter. Bis 2011 produzierte Signet Solar in Mochau Photovoltaikanlagen. Da man bereits 2016 mit der Produktion beginnen möchte, konzentriere sich Cotesa nun auf die Besetzung der Arbeitsplätze. "Unsere jetzigen Mitarbeiter werden auch weiterhin in Mittweida benötigt, weshalb eine Verlegung nach Mochau keine Option ist. Deshalb sind wir auf Bewerber aus der Region Döbeln angewiesen und wollen auch bewusst neue Mitarbeiter für uns gewinnen", betonte Hüsken. Die 100 neuen Arbeitsplätze sollen bis Ende 2016 dabei in den Bereichen Laminieren, CNC-Fräsen, Lackieren und Montieren entstehen.

Das Unternehmen investiert etwa 10 Millionen Euro in den Aufbau der neuen Produktionslinie. Hergestellt werden sollen in Mochau dabei Faserverbundbauteile für den Rumpf des A320. Das erst 2002 gegründete Werkstoffunternehmen ist mit 500 Angestellten derzeit der größte Arbeitgeber in Mittweida.