Update: Brandanschlag auf Shisha-Bar in Döbeln

Blaulicht Landeskriminalamt ermittelt

Döbeln. 

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Brandanschlag auf eine Shisha-Bar und einen Dönerimbiss in Döbeln (Landkreis Mittelsachsen) verübt. Gegen 03.00 Uhr wurde ein Kellerbrand in einem Gebäude in der Bahnhofstraße bemerkt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Im Nachbarhaus stand danach der Schuppen eines Anbaus in Flammen, wir berichteten heute. Hier entstand erheblicher Schaden. Auch die Rückfassade des Hauses wurde in Mitleidenschaft gezogen. In den nebeneinander liegenden Häusern befinden sich die Shisha-Bar und der Dönerimbiss. Dei Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Das Landeskriminalamt Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach einer aktuellen Meldung der Polizei kann ein politisch motivierter Anschlag nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund hat das Polizeiliche Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, bzw. über andere relevante Informationen verfügen (z.B. aus den sozialen Medien), werden gebeten, sich beim LKA Sachsen, Tel. (0800) 855 2055, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.