• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Update: Motorradfahrer verletzt sich schwer in der "Soldatenkurve"

Blaulicht Rettungshubschrauber im Einsatz

Falkenau/Oederan. 

Falkenau/Oederan. Am heutigen Sonntag ereignete sich gegen 12 Uhr auf der B173, zwischen Falkenau und Oederan, in der "Soldatenkurve" ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad.

Fahrer kam von Fahrbahn ab

Der 47-jährige Fahrer einer Harley Davidson befuhr die B173 in Richtung Flöha. In der berüchtigten "Soldatenkurve" kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, knallte an einen Hang und blieb dort liegen. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad wurde schwer beschädigt. Zur Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden.

 

Update der Polizeidirektion:

Am Sonntagmittag war der 47-jährige Fahrer eines Krads Harley-Davidson auf der B 173 aus Richtung Oederan in Richtung Falkenau unterwegs. In einer Linkskurve (sogenannte Untere Soldatengrabkurve) kam die Harley nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die angrenzende Böschung hinauf und stieß gegen einen Baum. Infolgedessen stürzte der 47-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. Die Bundesstraße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!