Update: Vermisster Bernd K. aus Freiberg wieder aufgetaucht

Vermisst Der Mann ist im sächsischen Krankenhaus untergebracht

Freiberg. 

Freiberg. Seit dem 6. Februar sucht die Polizei nach dem 64-jährigen Bernd K. Er ist offenbar seit dem 15. Januar 2020 aus seiner Wohnung in der Bahnhofstraße verschwunden und ist nicht zurückgekehrt. Angehörige erstatteten Anzeige bei der Polizei.

Es wurden bekannte Anlaufpunkte überprüft und es wurden außerdem Kontaktpersonen des Mannes befragt. Zeugen berichten, den Mann kürzlich auf dem Freiberger Wasserberg gesehen zu haben. Doch es konnten bislang keine konkreten Anhaltspunkte zum gegenwärtigen Aufenthaltsort des 64-Jährigen erlangt werden.

 

Erscheinungsbild Bernd K.

Bernd K. ist zirka 1,90 Meter groß, kräftig gebaut und hat kurze, graue Haare. Am Tag seines Verschwindens trug er eine dunkelblaue Hose, ein weißes T-Shirt, eine blau-graue Jacke und eine Brille mit getönten Gläsern. Außerdem trug er einen dunkelblauen Rucksack.

 

Update:

Die Suche nach dem, seit 15. Januar, vermissten Bernd K. ist beendet. Der Mann ist seit Januar in einem sächsischen Krankenhaus untergebracht.