• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

UV-Strahler aus Altmittweida machen Corona schnell den Garaus

Technik Den Viren den Kampf angesagt

Altmittweida. 

Altmittweida. Die Corona-Viren töten ohne zu impfen! Utopie? Mitnichten, denn in Altmittweida gibt es mit dem Technischen Service Berlin (TSB) ein kleines Unternehmen, das genau das tut: Mittels UVC-Strahlen, die im Gerät mit dem Namen TBRS-1 verbaut sind, wird die Raumluft entkeimt.

Der seit 2002 existierende Betrieb war damals als Ein-Mann-Betrieb in Altmittweida durch Thomas Berlin als Lohnfertiger für den Maschinenbau mit dem Produzieren von Baugruppen ins Leben gerufen worden. Inzwischen zählt das innovative Altmittweidaer Unternehmen elf Beschäftigte. Gegenwärtig befindet sich das Unternehmen gerade in Umgründung. Geleitet wird es dann von den beiden Geschäftsführern Thomas Berlin und Rico Schwarzbach.

 

Firma richtet sich neu aus

Da das Raumluftentkeimungsgerät TBRS (Thomas Berlin/Rico Schwarzbach)-1 so eingeschlagen hat, richtet sich die Firma derzeit neu aus und entwickelt gerade das Nachfolgegerät TBRS-2, das größer ist und dadurch auch große Räume/Hallen entkeimen kann. "Für den TBRS-1 wird außerdem gerade ein CO2-Sensor entwickelt, um die Kohlendioxidbelastung beispielsweise Büros und Klassenzimmern zu messen. Ältere Geräte sind damit ebenfalls nachrüstbar, und neue Geräte sollen dies auf Kundenwunsch erhalten", sagt Thomas Berlin.

Mit Berlin und Schwarzbach haben sich zwei findige Köpfe gefunden, die zur richtigen Zeit die richtige Idee hatten, denn die Entwicklung begann bereits im September 2020. Die ersten drei der 1,30 Meter langen Geräte wurden Ende 2020 an die Stadt Mittweida verkauft und befinden sich im Bürger- und Gästebüro im Rathaus. Weitere Geräte sind im proagil und bei IMM in Mittweida sowie 136 Stück in Klassenräumen aller Schulen von Limbach-Oberfrohna im Einsatz.

TBRS-1 stehen außerdem in Oberschöna, in Chemnitz und in anderen Orten. Berlin und Schwarzbach sind übrigens zum Schulanfang ihrer Kinder ins Gespräch gekommen, und als es um die Berufe ging, wurden mehrere Schnittpunkte festgestellt. "Die gemeinsame Idee war dann relativ schnell da, etwas gegen die Corona-Pandemie zu unternehmen", erinnert sich Schwarzbach. Berlin ist übrigens gelernter Lüftungsbauer, und Schwarzbach hat im Bereich Umwelt/Biotechnologie studiert und dort 14 Jahre Erfahrung im Bau von Geräten und Anlagen im UVC-Bereich.



Prospekte