Vereine tragen zum Gelingen bei

Weihnachtsmarkt Günstige Angebote warten in den kleinen Holzbuden

Im Gegensatz zu vielen größeren Weihnachtsmärkten sind die Preise in den kleinen Orten meist noch deutlich freundlicher. Das wird unter anderem deshalb möglich, weil viele der Weihnachtsmarktbuden von den Oberlungwitzer Vereinen betrieben werden. Der Jugendkreis der Kirchgemeinde, Fördervereine der Kindereinrichtungen und andere Beteiligte tragen zum Gelingen bei, ohne dabei das große Geld verdienen zu wollen. Eine Bastel- und Spielehütte soll es ebenfalls wieder geben. Gewinnen können die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt auch, denn hier hat unter anderem die große Tombola der Diakonie-Sozialstation Tradition. Der Erlös kommt gemeinnützigen Zwecken zugute. Die Mofa-Fans von den "Ridin Crocs" beteiligen sich zum zweiten Mal am Weihnachtsmarkt und bringen unter anderem den Krokodil-Weihnachtsmann, lustige Spiele und eine Feuerstelle zum Knüppelteigbacken mit.