• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Verkehr rollt wieder durch den Kreisel

Sanierung Amt gibt 150.000 Euro aus

Meerane. 

Endlich! Autofahrer können seit dem Mittwochnachmittag wieder durch den Kreisverkehr an der Äußeren Crimmitschauer Straße rollen. Der Kreisel war aufgrund der Erneuerung der Fahrbahndecke insgesamt fünfeinhalb Wochen gesperrt. Dadurch gab es für die Verkehrsteilnehmer keine direkte Verbindung zwischen dem Stadtzentrum und dem Wirtschaftsgebiet - sie mussten deshalb eine kilometerlange Umleitung nutzen. Zudem klagten die Gewerbetreibenden, die sich am Kreisel befinden, über Umsatzeinbrüche.

Die Kosten für den Ausbau des Kreisverkehrs belaufen sich auf rund 150.000 Euro, teilte Landesamt-Pressesprecherin Isabel Siebert zu Beginn des Bauvorhabens mit. Durch den Kreisel rollte bereits seit 1995 der Verkehr. Lockere Steine und Risse im Asphalt machten nun die Investition erforderlich. Auf eine Vergrößerung des Radius - darauf hatten etliche Brummi-Fahrer gehofft - wurde aber bei der Sanierung verzichtet.



Prospekte