Verkehrsunfall bei Mulda: Bus mit Kran geborgen

Blaulicht Bus landet im Graben

Mulda. 

Mulda. Am Montagmittag gegen 13.55 Uhr fuhr der 21-jährige Fahrer eines Mercedes-Linienbusses die Saydaer Straße aus Richtung Dorfchemnitz in Richtung Mulda und dann mit dem Bus nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Graben blieb das Fahrzeug dann stehen.

Vollsperrung der Straße

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zur Bergung des Busses kam ein Kran zum Einsatz. Die Straße wurde dafür etwa eine Stunde voll gesperrt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!