Verkehrsunfall in Döbeln: Opel-Fahrer kollidiert mit Leitplanke

Blaulicht Der Sachschaden liegt bei 22.000 Euro

Döbeln. 

Döbeln. Am Donnerstagmittag befuhr der 27-jährige Fahrer eines PKW Opel die B 175 aus Richtung der Autobahn 14 in Richtung Döbeln.

 

Kollision mit Leitplanke

Ungefähr einen Kilometer nach der Anschlussstelle Döbeln-Ost kam das Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten und der Leitplanke. Danach schleuderte der Opel zuerst gegen die linke Leitplanke und danach erneut gegen die rechte Leitplanke, bevor der Pkw entgegen der Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen stehen blieb.

 

Keine Verletzten

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 22.000 Euro.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion