Verursacher kehrt zurück zum Unfallort

Unfall Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

verursacher-kehrt-zurueck-zum-unfallort
Foto: Marjan Laznik/istockphoto

Lunzenau. Um 3 Uhr in der Früh befuhr ein 21-Jährige am Sonntag die Burgstädter Straße aus Richtung Cossen Richtung Stadtzentrum. Dabei kam er nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und erfasste dabei einen 57-jährigen Fußgänger.

Der 21-Jährige verließ daraufhin pflichtwidrig den Unfallort und streifte zudem mit seinem Außenspiegel einen Baum. Nach etwa 400 Metern hielt der junge Mann an und begab sich zu Fuß zum Unfallort. Beide Männer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Ein Atemalkoholtest am Fahrer ergab einen Wert von 1,88 Promille. Sein Führerschein wurde daraufhin sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernen vom Unfallort muss sich der junge Mann nun verantworten.