Verwaltung will im April 2018 wieder einziehen

sanierung Brandschutz-Erneuerung im Mittweidaer Rathaus

verwaltung-will-im-april-2018-wieder-einziehen
Am Hintereingang und im Innenbereich des Rathauses wird derzeit der Brandschutz erneuert. Foto: D. Heldt

Mittweida. Im vergangenen Jahr haben die umfangreichen Sanierungsarbeiten am und im Rathaus von Mittweida begonnen, die Verwaltung musste bereits vor Monaten umziehen und auch die Stadtratssitzungen finden derzeit in der Aula der Pestalozzi-Grundschule statt, da auch der Ratssaal neu hergerichtet wird. Doch nun steht bereits der erste Termin für den Wiedereinzug fest: Wie Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU) bekanntgab, verlaufen die gesamten Brandschutz- und Sanierungsbaumaßnahmen planmäßig. Mit der Fertigstellung und dem Rückzug der Verwaltung in das Gebäude rechne man daher im April 2018, so der Rathauschef.

Ein zweiter Fluchtweg muss her

Wichtigste Baumaßnahme sei aktuell die Schaffung eines zweiten Fluchtweges aus dem Sitzungssaal, bisher sei dort nur ein Notausgang vorhanden gewesen. Laut Gesetzgebung müssen jedoch bei Versammlungsstätten zwei Fluchtwege vorhanden sein. Die Errichtung einer Nottreppe an der Außenfassade, wie es beispielsweise an Schulen oder anderen öffentlichen Gebäude häufig vorzufinden ist, sei aus Gründen des Denkmalsschutzes in diesem Fall aber nicht möglich gewesen. Daher musste man die Decken und Böden der drei oberen Etagen öffnen, ergänzte Schreiber.

Neuer Rassaal und neue Lautsprecheranlagen

Im Zuge der Brandschutzmaßnahme werde aber auch der Ratssaal selbst neu gestaltet und modernisiert. Das passende Inventar werde man in den kommenden Wochen aussuchen. Außerdem wolle man auch eine neue Lautsprecheranlage für bessere Akustik installieren und die Tische mit Elektronik, beispielsweise zum Aufladen für Handys oder Tablets, ausstatten. Die etwa zwanzig Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die normalerweise in den von den Bauarbeiten betroffenen Zimmern arbeiten, sind derzeit im Nachbargebäude bei der Sparkasse Mittelsachsen untergekommen.