• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vielfältige Aktionen zum Tag des offenen Denkmals

Denkmaltag Unterwegs auf historischen Spuren bei "Entdecken, was uns verbindet"

Flöha. 

Flöha. An die 8000 Denkmale können unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet" zum Tag des offenen Denkmals am 9. September in ganz Deutschland besucht werden. Auch im Altkreis Flöha lohnt es, auf historischen Spuren unterwegs zu sein. In der Großen Kreisstadt selbst wird um 9, 10 und 11 Uhr zu Baustellenführungen in der Alten Baumwolle eingeladen.

Dabei steht der Neubau im Fokus des Interesses, der gegenwärtig saniert wird. Auch die ehemalige Fabrikantenvilla der Baumwollspinnerei Gückelsberg, die 1869 im Stil des Historismus errichtet wurde, kann man von 11 bis 17 Uhr besuchen. Heute kennt man sie als Villa Gückelsberg. Führungen werden 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr durch Sylva-Michèle Sternkopf und Heiko Mattheß angeboten. Außerdem gibt es Ponyreiten und Kaffee und Kuchen.

Treffpunkt ist der Markt

Die Historische Schauweberei Braunsdorf hat zum Denkmaltag natürlich ebenfalls geöffnet, Führungen stehen 11 und 14 Uhr im Plan. In Hennersdorf wird ins Werk- und Studienzentrum eingeladen. Hier finden Führungen mit Besichtigung des Hauses, auch einst eine Spinnerei, und der angegliederten Wasserkraftanlage um 11, 13 und 15 Uhr durch Jürgen Benz statt.

In Augustusburg führen Schüler der Schloss-AG führen 11 und 13 Uhr durch das Schloss und lassen mit kleinen Spielszenen Geschichte lebendig werden. 10 und 14.30 Uhr werden zudem Stadtspaziergänge mit Einblicken in historische Gebäude in der Altstadt von Augustusburg angeboten. Treffpunkt ist der Markt. Unbedingt lohnt auch ein Abstecher nach Frankenberg. Alle Veranstaltungen: www.tag-des-offenen-denkmals.de.