• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Vier Verletzte bei Crash in Rossau - darunter zwei Kinder

Unfall Rettungshubschrauber war im Einsatz

Rossau. 

Rossau. Am Samstagabend beabsichtigte ein 42-jähriger Skoda-Fahrer von der Hauptstraße nach links in die Kirchstraße im Ortsteil Niederrossau abzubiegen. Hierbei übersah er offenbar den entgegenkommenden VW Touran eines 47-Jährigen, welcher ebenfalls in die Kirchstraße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Skoda-Fahrer leicht und ein 8-jähriger Insasse schwer verletzt wurden. Auch der VW-Fahrer und sein 14-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Die Betroffenen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!