Vier Verletzte bei Crash in Rossau - darunter zwei Kinder

Unfall Rettungshubschrauber war im Einsatz

Rossau. 

Rossau. Am Samstagabend beabsichtigte ein 42-jähriger Skoda-Fahrer von der Hauptstraße nach links in die Kirchstraße im Ortsteil Niederrossau abzubiegen. Hierbei übersah er offenbar den entgegenkommenden VW Touran eines 47-Jährigen, welcher ebenfalls in die Kirchstraße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Skoda-Fahrer leicht und ein 8-jähriger Insasse schwer verletzt wurden. Auch der VW-Fahrer und sein 14-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Die Betroffenen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.