• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Virtuell mobil im Stadtzentrum

Wettbewerb Oederan will mit kostenfreiem WLan, Online-Shopping und Stadtführer punkten

Die Stadt Oederan nimmt zum zehnten Mal am sächsischen "Ab in die Mitte!" Städtewettbewerb teil. Dessen Motto heißt 2015 "Lebensgefühl Stadt - Tradition modern (er)leben". Der Beitrag der Stadt des Klein-Erzgebirge nennt sich "Oederan mit Stil - virtuell mobil".

Mit drei verknüpften Ideen möchte Oederan moderne Wege einschlagen. Grundlegendes Element soll kostenfreies öffentliches WLan in weiten Teilen der Innenstadt sein. Die Maßnahme zielt insbesondere darauf, die Verweildauer im Stadtzentrum zu erhöhen. Darauf aufbauend wird den innerstädtischen Händlern ein gemeinsames Online-Shopsystem vorgeschlagen: free-key Shopping. Sie treten mit einem einheitlichen für mobile Endgeräte optimierten Onlineshop im Internet auf. Das dritte Element des Projekts ist ein virtueller Stadtführer. Er soll helfen, zusätzliche Besucher nach Oederan und speziell ins Stadtzentrum zu bringen. Der Stadtführer liefert Wissenswertes mittels Bild, Ton (Audiofiles) und Text. GPS-Ortung erleichtert die Orientierung innerhalb der Stadt. Für den Stadtführer sammelt die Stadtinformation derzeit das benötigte Material. Die Stadtinformation trägt auch die Verantwortung für Umsetzung und Pflege des Stadtführers.

Parallel zur Erarbeitung der Projektidee wurde vergangene Woche der erste Teil des Wettbewerbsprojektes umgesetzt. Seit dem 25. August funktioniert in der Innenstadt das kostenfreie öffentliche WLan, informiert Oederans Wirtschaftsförderer Marco Metzler.



Prospekte