• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Volksmusikerin mit "Stimme der Liebe"

Konzert Festlicher Auftritt mit Astrid Harzbecker

Lunzenau. 

In der Stadtkirche erklingen am 13. Oktober um 16 Uhr wieder einmal ganz andere Töne. "An diesem Sonntag findet ein festliches Kirchenkonzert mit Astrid Harzbecker statt. Als mich die Anfrage erreichte, war ich erfreut, dass die Sängerin mit der charismatischen Stimme in unserer Kirche auftreten will", berichtet Pfarrer Gert Flessing. Astrid Harzbecker stammt aus Riesa, studierte Musikpädagogik und startete 1991 mit dem Sieg beim Herbert-Roth-Festival ihre Karriere. Konzertreisen und Fernsehauftritte folgten, oftmals ist sie in Kirchen zu hören. Dabei wird die zierliche Sängerin von ihrem Ehemann, dem Konzertpianisten und Organisten Hans-Jürgen Schmidt, begleitet. Es erklingen Lieder wie "Ich bete an die Macht der Liebe", "Ave Maria", "Wenn ich träume bist du da" und natürlich ihr selbst geschriebenes Lied "Oh Maria, schütz die Berge". "Nach dem großen Erfolg des Südtirolers Rudy Giovannini, als unsere Kirche restlos ausverkauft war, sehe ich dem jetzigen Konzert etwas mit Verwunderung entgegen. Bisher wurde noch keine Karte im Vorverkauf erworben", stellt der Pfarrer fest. Vorverkauf: im Pfarramt, im Blumenhaus Böhme und bei Christine Heilmann in Göritzhain.