Vollmond-Klitscher munden

Adventszauber Fest an der Georgenkirche zieht erneut viele Gäste an

Kurt Lange ist aufgeräumt wie immer: "Wir haben eine Sensation zu bieten. Eine Gartenbahn für die ganz Kleinen bis sechs, die uns der Schützenverein Schönerstadt zur Verfügung gestellt hat." Oberbürgermeister Volker Holuscha tritt heran und meint: "Die Klitscher sind sehr gut." Darauf Lange: "Ich verrate Euch mal ein Geheimnis. Die Kartoffeln muss man bei Vollmond ernten." Es ist der Sonnabend vor dem ersten Advent, die Stimmung beim Adventzauber ring um die und in der Georgenkirche ist heiter bis besinnlich. Und genauso sollte es sein, Regenschauer hin oder her. Dabei steckt natürlich in solch einem Fest die Arbeit und das Engagement vieler Leute. Auf rund 50 Mitwirkende schätzt Stadtrat Kurt Lange die Zahl derer, die dafür sorgen, dass die Flöhaer auch in diesem Jahr einen gelungenen Start in den Advent erleben durften. "Viele Vereinen machen mit. Und wir freuen uns auch immer wieder, dass Werner Vogel uns seine drei Pyramiden für das Fest zur Verfügung stellt."