Vollsperrung auf der B107: Gefahrguttransporter mit flüssiger Chemikalie rutscht in Graben

Polizei Unfall zwischen Rochlitz und Biesern

Rochlitz. 

B107/Rochlitz. Am Freitag ereignete sich gegen 8 Uhr auf der B107 zwischen Rochlitz und Biesern an einem steilen Anstieg ein Unfall mit einem LKW. Ein polnischer Gefahrgut-Tanker, der mit etwa 38 Tonnen einer flüssigen Chemikalie beladen war, wollte den Berg hochfahren. Die Flüssigkeit im Tanker lief nach hinten. Die Räder der Antriebsachse drehten auf der feuchten Straße durch, sodass das Fahrzeug zurück rutschte und der Anhänger in den Seitengraben geriet. Glücklicherweise blieb der Tank unbeschädigt und die Chemikalien liefen nicht in die wenige hundert Meter entfernte Mulde. Die B107 ist seit 8 Uhr voll gesperrt.