• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vollsperrung auf der Lessingstraße

Erneuerung Mischwasserkanäle und Trinkwasser

Freiberg. 

Nachdem es im vergangenen Jahr verhältnismäßig zurückhaltend mit diversen Grabungen und Sanierungen im Straßennetz geblieben ist, lässt sich spätestens ab nächsten Montag mit Fug und Recht sagen: Freiberg ist eine Baustelle. Denn nicht nur, um die auffälligsten Reparaturstellen zu benennen, in der Waisenhausstraße, auf der Dresdner Straße oder dem Donatsring wird nun gearbeitet, sondern ab dem 26. Mai auch auf der Lessingstraße. Genau gesagt im Bereich zwischen der Dr.-Külz-Straße 26 und der Lessingstraße 12. Wie schon bei den zuvor genannten Baustellen geht es auch hier mit einer abschnittweisen Vollsperrung der Straße einher. Sowohl die Mischwasserkanalisation als auch die Trinkwasserleitung werden durch den Eigenbetrieb der Stadt Freiberger Abwasserbeseitigung und den Wasserzweckverband erneuert. "Aus Standsicherheitsgründen und aufgrund der Erneuerung des verrohrten Wiesenbachs werden zwei Linden im Bereich des Gehwegs entnommen", sagt Tom Kunze vom Tiefbauamt. "Und am verbleibenden Baumbestand erfolgt ein Kronenpflegeschnitt." Der Wiesenbach selbst soll schadlos abgelassen werden. "Es werden in diesem Zusammenhang Kontrollbegehungen von Grundstücken erforderlich sein", so Kunze weiter. Die Mitarbeiter des Tiefbauamtes und deren Bevollmächtigte würden sich aber entsprechend anmelden. Für Rettungsfahrzeuge sowie Liefer- und Versorgungsverkehr gäbe es eine beschränkte Befahrbarkeit. Die gesamte Baumaßnahme soll im Oktober beendet sein.