Von Eisenhammer bis Bergzwerglauf

Einladung Das Hammerfest in Dorfchemnitz ist einen Besuch wert

Dorfchemnitz. 

Dorfchemnitz. Es ist der unbestrittene Höhepunkt im Festkalender der zauberhaften Gemeinde Dorfchemnitz: Das alljährliche Hammerfest. Am kommenden Wochenende, genau am 13. und 14. Juli, findet es wieder auf dem historischen Areal des technischen Denkmals statt, in dem, nur von der Kraft des Wasser angetrieben, schwere Hämmer damals wie heute ihre Arbeit eindrucksvoll verrichteten.

Perfekt für alle Sportfans

Gemeinsam mit dem Sportverein, der Freiwilligen Feuerwehr, der Gemeinde, weiteren Vereinen und der Kirchgemeinde lädt dazu der Förderverein des Eisenhammers ein. Neben viel Musik spielt dabei natürlich der Sport eine wichtige Rolle. Bereits am Samstag rollt nämlich der Ball am Sportlerheim, wenn die Ortsfußballmeisterschaft ausgetragen wird. Ein wichtiger Bestandteil des Eisenhammerfestes ist der traditionell gewordene Bergzwergelauf, der am Sonntag ab 14.30 Uhr stattfindet und zu dem sich bis 14 Uhr noch angemeldet werden kann. Kleine und ganz kleine Sportskanonen messen sich dabei über unterschiedliche Distanzen. Ab 15 Uhr beginnt ein Stationsbetrieb mit solchen Wettbewerben wie Kegeln oder Haut-den-Lukas.

Ein Tanzabend am Samstag, bei dem das Duo Kathleen & Torsten auftritt, ein Frühschoppen am Sonntagvormittag mit dem Musikzug Voigtsdorf, aber auch ein Auftritt der Crazy Dance Company sorgen für die musikalischen Höhepunkte. Während dem festlichen Treiben sind die Alte Stuhlfabrik und natürlich der Eisenhammer selbst für alle interessierten Gäste geöffnet.