Vorbereitungen für Ausbildungsmesse Freiberg laufen

Messe Anmeldeschluss für teilnehmende Betriebe rückt näher

vorbereitungen-fuer-ausbildungsmesse-freiberg-laufen
Die Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" findet 2018 wieder in drei Orten Mittelsachsens statt. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" zu einer der wichtigsten Plattformen zur Gewinnung von Auszubildenden in Mittelsachsen entwickelt. Nur bei sehr wenigen anderen Gelegenheiten ist es möglich, so direkt mit den regionalen Ausbildungsunternehmen in Kontakt zu kommen, sich zu informieren und womöglich schon erste Gespräche über die künftige Ausbildung zu führen.

Anmeldeschluss: 25. April

Firmen aus dem Landkreis sind deshalb gut beraten, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Diese findet 2018 abermals an drei Wochenende in drei verschiedenen Städten statt. Am 8. September in der Sporthalle "Am Schwanenteich" in Mittweida, am 15. September im Deutschen Brennstoffinstitut in Freiberg und am 22. September im "WelWel" Döbeln. Noch bis zum 25. April können sich interessierte Betriebe dafür anmelden. Das ist möglich bei der Industrie- und Handelskammer unter 03731/798655400oder per E-Mail an andrea.tippmer@chemnitz.ihk.de.

Auch im vergangenen Jahr war die Messe ein Besuchermagnet und konnte insgesamt 6.000 Gäste begrüßen. Rund 200 Unternehmen nutzten damals die Gelegenheit, neue Azubis zu finden.