Vorher sehen, wie es nachher wirkt

Tipp Sicheres Experimentieren mit der Planungshilfe für die Farbgestaltung

Ein neuer Anstrich soll es sein, doch werden die frischen Farben dem Wohnzimmer gut stehen? Wird die favorisierte Lieblingsfarbe zum vorhandenen Ambiente passen? Die Auswahl von Farben und Farbkombinationen ist leichter gesagt als getan. Denn in einem Raum wirken viele Komponenten zusammen - von der Wandfarbe über den Teppichboden bis hin zu Polstermöbeln, Schränken und Pflanzen. Deshalb lässt sich das Ergebnis eines neuen Anstriches nur sehr schwer vorab beurteilen.

Leicht und sicher geht das mit einer Planungshilfe im Internet oder einer speziellen kostenlosen App für das iPad. Das Besondere: In beiden Versionen können nicht nur vorgegebene Raumsituationen bearbeitet werden, sondern auch eigene Fotos von Räumen oder Wandflächen, die neu gestaltet werden sollen. Einfach ein Bild hochladen, Farbton wählen, Wandbereich anklicken - fertig. Zwei weitere Funktionen der Planungshilfe bieten vielfältige Inspiration und machen Lust auf kreatives Ausprobieren: So kann zuerst die Lieblingsfarbe ausgewählt und anschließend durch verschiedene Raumsituationen geblättert werden. Dabei erhält man Vorschläge, welche weiteren Farben am besten zur getroffenen Auswahl passen. Mithilfe einer anderen Funktion wird mit der Auswahl eines Raumes gestartet, der sich dann per Mausklick einfärben lässt. Wer sich nicht sicher ist, lässt sich passende Farbkombinationen aus über 700 Farbtönen vorschlagen, die nach aktuellen Trends von Farbexperten entwickelt wurden. Dabei ist es auch möglich, unterschiedliche Varianten miteinander zu vergleichen. Das führt schnell und zuverlässig zu einer ansprechenden Wandgestaltung, und gleichzeitig macht es Spaß, mit den Farben zu experimentieren und auch einmal gewagte oder ungewöhnliche Kombinationen"gefahrlos" am Bildschirm zu testen. Dank der iPad-App geht das sogar mobil: auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn oder direkt vor der Wand. Alle Farbtöne lassen sich auf Mischstationen in Baumärkten gebrauchsfertig anmischen. Das gilt für Innenfarben ebenso wie für Lacke und Fassadenfarben. Bei der Suche nach der nächstliegenden Bezugsquelle hilft eine integrierte Händlersuche. Mehr unter www.alpina-farben.de.