Vorlesen im Advent

Lesen Wichtig für die Bildung

vorlesen-im-advent
Gebannt lauschen die Vorschulkinder der Erzählung, die Simone Raatz ihnen vorliest. Foto: Dramert/Büro Raatz

Brand-Erbisdorf. Etwas verspätet konnte die Freiberger Bundestagsabgeordnete Simone Raatz in diesem Jahr am Vorlesetag der Stiftung Lesen teilnehmen. Auslassen wollte sie das ganze aber auf keinen Fall und mit dem Nikolaustag fand sich ein mehr als geeigneter Nachholtermin. In der Bibliothek Brand-Erbisdorf las sie zwölf Vorschulkindern die Geschichte "Stiefel für den Nikolaus" vor und gebannt folgten die Kinder dem Lauf der Erzählung. Laut einer Studie nimmt die Zahl der Eltern, die zu Hause ihren Kindern vorlesen, immer mehr ab, obwohl es nachweislich die Sprachbildung fördert. "Mir ist es wichtig, deutlich zu machen, dass wir alle, besonders Eltern, einen erheblichen Anteil an der Bildung unserer Kinder haben", so Simone Raatz. Weshalb sie auch unabhängig vom Vorlesetag in Schulklassen und Kitas geht, um dort auf die beste Art Werbung für das Lesen von Büchern zu machen.