Vorsicht, Hundekot! Die Müll-Markierer sind unterwegs

Umwelt In Freiberg engagiert sich die Jugend für mehr Sauberkeit

vorsicht-hundekot-die-muell-markierer-sind-unterwegs
Foto: Wieland Josch

Freiberg. Der Schnee taut, und zunächst einmal sind nicht grüne Wiesen oder bunte Blumen zu sehen, sondern vor allem der Müll, welcher bislang von einer gnädigen Decke vor den Augen der Spaziergänger verborgen wurde.

Doch nun ist er da, und die Mitglieder des Freiberger Kinder- und Jugendparlamentes nahmen in der vergangenen Woche ihre Verantwortung war und rückten ihm zunächst einmal mit kleinen Fähnchen zu Leibe. Mit diesen markierten sie im Albertpark kaputte Flaschen, Taschentücher, Kronkorken und den einen oder anderen Hundehaufen, alles Dinge also, für deren Entsorgung andere entweder zu faul oder zu gedankenlos waren.

Einen Tag später kam dann die professionelle Entsorgung und zumindest für eine kleine Weile ist der Park wieder sauber, was die Vorfreude auf den Frühling doch etwas stärker aufkommen lässt.