Vorsicht, Stau! A4 nach Unfall dicht

Unfall

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Foto: Harry Härtel/Härtelpress

Schwerer Verkehrsunfall im vorweihnachtlichen Reiseverkehr auf der Autobahn 4 bei Frankenberg (Landkreis Mittelsachsen) am Samstagmittag: Ein mit zwei Personen besetzter Audi war gegen 13.00 Uhr in Richtung Chemnitz unterwegs. Aus ungeklärter Ursache hatte der Fahrer die Kontrolle über den Pkw verloren. Der Audi schoss über die Fahrbahn, überschlug sich mehrfach und landete im Graben.

Die Beifahrerin wurde im Autowrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Frau und der Fahrer wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Audi ist schrott. Die Richtungsfahrbahn Eisenach war zeitweise gesperrt. Es bildet sich ein langer Stau.