Vorturner und Ideengeber

Auszeichnung Engagierte Augustusburger Bürger wurden gewürdigt

Gudrun Meinig ist seit 37 Jahren die überaus engagierte und ideenreiche "Vorturnerin" und die gute Seele ihrer "Mannschaft", begründete Sabine Mähnert für die Sportgemeinschaft Erdmannsdorf den Vorschlag, die Leiterin der Gruppe der Gymnastikdamen als verdienstvoller Bürgerin im Ehrenamt auszuzeichnen. Neben Gudrun Meinig wurden am Mittwoch weitere zwölf Frauen und Männer von Bürgermeister Dirk Neubauer geehrt, auf die das ebenso zutrifft. Sie sind überaus engagiert und nicht selten bildlich gesprochen die "Vorturner" in ihren Vereinen. Wie etwa Evelin Fleischer, vorgeschlagen vom Skiclub, die darüber hinaus viele Veranstaltungen in der Innenstadt mitorganisiert. Ebenfalls im Skiclub ist Veikko Oeser aktiv, der aber genauso im Verein Augustusburger Adventskalender mitwirkt, aus dem jedoch vor allem Joachim Lantzsch und Harald Oertel nicht wegzudenken sind.

Lars Jahreis kommt seit vielen Jahren vom Karateverein Bushido Chemnitz wöchentlich nach Augustusburg, um hier montags Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu trainieren, während Michael Friedl und Joachim Schaal zu den aktivsten Mitgliedern des Kultur- und Traditionsvereins Grüner Grund Grünberg gehören und daher ausgezeichnet wurden. Zu den Geehrten gehören weiterhin Uwe Ebert, der sich gleichfalls in Grünberg und mehreren Vereinen engagiert, Kerstin Uhlig, Vereinsvorsitzende des Frauenchores, und nicht zuletzt Inge Otto, die viele Jahre aktive Ortschaftsrätin war und den Kulturförderverein mitbegründete.