Vorübergehende Schließung der Tafelausgabe in Frankenberg

covid-19 Geplante Dauer zunächst bis 10. April

Frankenberg. 

Frankenberg. Auf Grund der drastischen Entwicklungen des Coronavirus COVID-19 stellt die Tafel Chemnitz sofort vorübergehend den Betrieb der Ausgabestelle Frankenberg ein. Grundlage dafür war eine Abwägung und die Risikobewertung und vor allem der dramatische Rückgang an Lebensmittelspenden.

Die Fürsorge für unsere Mitarbeiter/innen und der Nutzer/innen stand bei all diesen Abwägungen im Vordergrund.

Die Schließung ist vorübergehend, vermutlich zunächst erst einmal bis 10. April. Sollte sich die Situation entkrampfen und auch wieder mehr Lebensmittel zur Verfügung stehen, dann wird der Tafelbetrieb, sicher noch unter Sicherheitsvorkehrungen, wieder aufgenommen.