Vorweihnacht in Claußnitz

Fest Weihnachtsmarkt auf dem Anger

Eine schöne Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit gab's in Claußnitz beim Weihnachtsmarkt. Für die Kinder zweifellos wieder die Höhepunkte waren am Samstag und Sonntag Nachmittag die Besuche von Weihnachtsmann beziehungsweise -frau. Schon am Freitag startete der dreitägige Weihnachtsmarkt: Da hatten beispielsweise die Senioren im "Roten Hirsch" ihre Weihnachtsfeier, die von den Mädchen und Jungen der Grundschule mit einem kleinen Programm sowie durch Jürgen Grubert musikalisch gestaltet wurde. Für die Kinder besonders interessant: der Lampionumzug. Neben dem obligatorischen Markttreiben auf dem Anger war diesmal die Kirche besonders als Veranstaltungsort eingebunden: Am Samstagnachmittag gaben Schülerinnen und Schüler der Musikschule Mittelsachsen ein Adventskonzert, und am Sonntag gab's wieder das gemeinsame Advents- und Weihnachtsliedersingen mit mehreren Chören, Musikgruppen und dem Aufführen eines Adventsspieles. Besonders gut kam am Samstag auch das Weihnachtsbastelzimmer in der Grundschule an. Mitglieder des Fördervereines der Grundschule und des Hortes haben immer wieder kreative Ideen: Renner waren diesmal knuffige Schneemänner, die aus weißen Socken entstanden. "Aber auch das Basteln von Weihnachtlichem kommt immer an", so Nancy Grimm aus dem Vorstand des Fördervereines.