Wandern im Fokus des Gesundheitstages

Veranstaltung Tag der Gesundheit in Burgstädt dreht sich um Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz

Burgstädt/Lunzenau/Penig. 

Burgstädt/Lunzenau/Penig. Der Veranstaltungshöhepunkt des Jahres in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion Burgstädt, Lunzenau und Penig zu Ehren des in Arnsdorf bei Penig geborenen Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz (1842 bis 1922) fand am Samstag an der Freilichtbühne im Wettinhain von Burgstädt viel Zuspruch. Die 15. Auflage des Tages der Gesundheit stand diesmal ganz im Zeichen des Wanderns, denn das Motto lautete "Wandern auf Bilzschen Pfaden". Da an diesem Tag auch der Verbandswandertag des Sächsischen Wander- und Bergsportverbandes und der 12. Burgstädter Wandertag stattfanden, passte das alles hervorragend. Der Wanderverein Burgstädt bot außerdem eine Reihe verschiedener Wanderungen - alle unter dem Motto "Rund um den Taurasteinturm" - an. "Über den Tag verteilt hatten wir mehrere hundert Besucher. Damit sind wir zufrieden", resümierte Josefine Müller, die in der Stadtverwaltung Burgstädt für das Koordinieren von Aktivitäten der Bilz Gesundheits- und Aktivregion zuständig ist, den 15. Tag der Gesundheit. Guten guten Zuspruch erlebten die zahlreich angebotenen Wanderungen.

Familienwanderungen kamen besonders gut an

Neben den Touren vom Wanderverein bot der NABU Burgstädt auch spezielle Gesundheitswanderungen an. "Dabei war die Familienwanderung besonders gut besucht", sagte die zertifizierte Gesundheits-Wanderführerin Silke Schubert vom NABU Burgstädt, die insgesamt drei Führungen durchgeführt hat. Außer den zahlreichen Ständen rund um die Themen Gesundheit, Natur und Bewegung gab's natürlich auch wieder den Gaudi-Wettkampf der Stadtoberhäupter der Bilz Gesundheits- und Aktivregion mit sportlichen Übungen und einer Quizrunde. Dabei mussten die Akteure aus den jeweiligem Stadtverwaltungen beispielsweise

Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Wissen über Friedrich Eduard Bilz unter Beweis stellen. Hier setzte sich nach einem Stechen knapp Penigs Thomas-Eulenberger-Stellvertreterin Carolin Schneider-Delau vor Ronny Hofmann aus Lunzenau und dem Burgstädter Lars Naumann durch.