War es Brandstiftung? Waldstück steht in Flammen

Brand Frau bemerkte Brand und alarmierte Feuerwehr

war-es-brandstiftung-waldstueck-steht-in-flammen
Foto: Harry Härtel

Freiberg. Am Montag gegen 18 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass es in dem Waldstück Fürstenbusch, nahe der Bundesstraße 101 auf Höhe der Ortslage Kleinwaltersdorf, brennt. Daraufhin wählte sie den Notruf.

Insgesamt brannte eine Fläche von etwa 15 Quadratmetern. Durch den schnellen Einsatz der alarmierten Feuerwehr konnte eine größere Ausdehnung der Flammen verhindert werden. Verletzt wurde niemand und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann noch nicht gesagt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Nun suchen sie Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die mit dem Feuer in Verbindung stehen könnten. Hinweise werden unter Telefon 037322150 entgegengenommen.