Was für Teams wohl dieses Jahr teilnehmen?

Sport Bereit für den Landkreislauf am 29. April in Mittweida

was-fuer-teams-wohl-dieses-jahr-teilnehmen
Am Landkreislauf nehmen auch exotische Mannschaften teil. Foto: Andrea Funke/Archiv

Mittweida. Ausrichter der 25. Auflage des mittelsächsischen Landkreislaufes am 29. April ist der Kreissportbund Mittelsachsen gemeinsam mit der Stadt Mittweida, dem TSV Fortschritt Mittweida und dem Landratsamt Mittelsachsen. Beste Bedingungen bietet hierfür das erst 2016 eingeweihte, modernisierte Stadion "Am Schwanenteich".

Sport ist wichtig für die Gesundheit

"Sport und insbesondere das Laufen sollten in unserem Leben einen festen Platz haben. Gerade in Zeiten wie diesen, mit steigenden Arbeitsanforderungen und ständig neuen Herausforderungen im Alltag, ist es wichtig, sich körperlich fit zu halten", sagte Landrat Matthias Damm, der auch wieder Schirmherr dieser Veranstaltung ist.

Hinsichtlich der gemeldeten Staffeln könnte es in Mittweida sogar einen neuen Teilnahme-Rekord geben: "2005 waren in Rochlitz 103 Staffeln am Start, und bisher haben bereits 105 Staffeln für den Hauptlauf gemeldet", sagte Sylvio Christ, der die organisatorischen Fäden des Landkreislaufes beim Kreissportbund Mittelsachsen in der Hand hält.

Programm

Am 29. April beginnt der Hauptlauf um 13.30 Uhr als Staffellauf mit je acht Läufern über eine Streckenlänge von insgesamt 30,3 Kilometern. Die Läuferinnen und Läufer absolvieren im Wechsel Strecken über 5,4 Kilometer, 3,5 Kilometer und 1,8 Kilometer.

Als Rahmenprogramm werden bereits ab 11 Uhr der Vereins- und Grundschulstaffellauf sowie der Bambini- und Kindergartenstaffellauf mit jeweils vier Teilnehmern veranstaltet. Dafür liegen 45 Meldungen vor. Vor neun Jahren war übrigens die Große Kreis- und Hochschulstadt bisher zum letzten Mal Gastgeber dieses großen leichtathletischen Sport-Events. Damals handelte es sich noch um einen Drei-Städte-Lauf, der von Hainichen über Frankenberg nach Mittweida führte.